Sonntag, 4. März 2012

DIY Ostereier

Hallo, 

ach, was für ein herrlicher Sonntag. Mein Mann hat sich um unsere Kleine gekümmert und ich konnte in aller Ruhe meine Osterdekoration vorbereiten. Ich hab ein paar Eier gebastelt und dann in aller Ruhe fotografiert. Da mein Mann bei uns der Fotoexperte ist, haben wir die Bilder danach gemeinsam ausgewertet. Er verrät mir immer nur stückchenweise seine Tricks, sodass ich immer weiß, wer der bessere Fotograf ist :-D
So, nun zu den Eiern. Ich war komischerweise von einem Artikel über Weihnachtkugeln aus der "Deko und Wohnen" vom Dezember inspiriert. Da habe ich schöne Kugeln im Shabby-Look gesehen und wollte die gleich in der Osterversion nachbasteln. Im Endeffekt sehen sie dann doch anders aus, ich hatte zuviele Ideen. Mehr Ideen als Eier :-)
Dazu habe ich Styroporeier zunächst mit Seidenpapier beklebt, das gibt eine schöne Struktur. Danach wurde (zum Beispiel für die Christusfigur) das gewünscht Motiv auf Seidenpapier gedruckt. Es funktioniert tatsächlich ganz einfach. Hatte auch erst gezögert und Angst, dass unser Drucker das feine Papier verschluckt... wenn man es aber mit Tesa auf allen vier Kanten festklebt passiert nichts. Seidenpapier hat zwei Seiten, zum Drucken die rauhe- und nicht die glatte verwenden. Den Druck dann grob "ausreißen", (besser nicht schneiden, das sind zu scharfe Kanten) und mit Decoupagekleber ebenfalls aufs Ei kleben. Und somit ist der Grund schon fertig. Ein bisschen Spitze, Medaillons oder Kreuze dürfen dann natürlich nicht fehlen. 










Leider ist heute noch keine Sonne in Sicht, trotzdem
wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag, 
liebe Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Stefanie,
    traumhaft schöne Eier hast Du gebastelt!!!
    Irgendwie macht ja jede momentan solche Eier, aber sie sind trotzdem alle anders!!! Alle wunderschön auf jeden Fall!!!
    Hab einen schönen Restsonntag,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stefanie,

    das sieht einfach fantastisch aus, bei mir wird so ein Werk meist eher krumm und schief,
    so total "DIY"-mäßig!
    Ich würde sagen, du hast absolut perfekte Ostereier kreiert, dem Fest steht nichts mehr im Wege!

    Herzlichst,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Stefanie,

    die Eier sind dir mehr als gut gelungen! Und danke für den Tipp mit dem Seidenpapier; ich hätte mich jetzt auch nicht getraut das zu bedrucken werde es jetzt aber mal probieren!

    Lass dir liebe Grüße da - Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Stefanie, vielen Dank für deine Anleitung!!! Sie kommt gerade recht, denn ich hatte vor genau solche Eier zu basteln. Ich habe zwar schon einige Inspirationen gesammelt, aber dein DiY macht es perfekt *freu*
    Dein Blog ist wunderschön!

    Liebe Grüße, Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab dir ne Mail geschrieben :o)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Stefanie!Deine Ostereier sind total schön geworden,so fein und zart!Traumhaft!LG andrea!

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    deine Dekoeier sehen soooooooo schön aus. Tolle Bastelidee.
    Habe mich mal in deinem Blog als Leser eingetragen. Vielleicht magst du mich auch mal besuchen? :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Stefanie,

    deine Eier sind ja wirklich super toll geworden. Muss auch unbedingt anfangen sonst ist Ostern vorbei... ;o)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

    Nicole

    AntwortenLöschen