Freitag, 10. August 2012

Einfache süße Buchteln

Diese Woche habe ich ein einfaches aber sehr leckeres Rezept ausprobiert: 
Buchteln in Himbeeren.
Es geht ruck-zuck, man hat in der Regel alles im Haus, ist also auch mal ein schnelles Notfallessen. Oder wenn Gäste plötzlich vor der Tür stehen...
Einziger Nachteil es braucht "ein wenig" Ruhezeit.




Durch den Zucker und die Beeren entsteht eine herrliche Konsistenz die an eine frische Himbeermarmelade erinnert...
Dazu gabs noch eine Vanillesoße.


Meine Mama hat es früher gedämpft. Aber dann ist es wohl eine Dampfnudel... hmm, ist wohl alles ähnlich.

Habt einen schönen Start ins Wochenende, 
liebe Grüße



PS: Die Bilder vom Endergebnis sahen leider nicht annähernd so gut aus wie sie schmeckten. Denn: Hunger groß, Kind schreit, keine Zeit... 
Daher hab ich sie weggelassen ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Stefanie,
    das klingt total lecker! Das wäre bestimmt auch was für meine beiden (drei;O)) süßen Schleckermäulchen!
    Tolle Bilder! Bin mal wieder begeistert!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stefanie,
    auch wenn es keine Bilder vom Endergebnis gibt, die Bilder von Zubereitung sind sooo toll!
    Danke für's Rezept :)
    Lieben Gruß Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stefanie, lecker, lecker,lecker,sag ich da nur. Wir essen immer welche, wenn wir mal in Österreich sind. Da kann man sich glatt reinlegen
    Danke für die tolle Beschreibung.Ich hab es mir schon mal kopiert.
    Ich wünsche Dir ein schönes WE und grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stefanie,
    was für schöne Fotos!!! Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen :-))))))
    Danke für diesen schönen Post und das tolle Rezept!!!

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen liebe Stefanie..

    ..ich habe gar keine Ahnung was Bucheln sind, aber Dampfnudeln kenne ich.. Muss leider gestehen, dass ich sie als Kind schon nicht gerne gegessen habe.
    Bei uns gab es früher viele solche Süßspeisen zum Mittag.. Bandnudeln mit eingemachten Mirabellen.. Pflaumen.. Pfirsiche.. oder Grießbrei..
    Und mag es bis heute nicht..
    AAABER bin immer ganz neidisch, wenn es anderen schmeckt und weil es immer soooo legger aussieht und sich anhört.. och menno!!!
    Ich bin KOMISCH oder!??

    Na, denn.. aber deine Bilder finde ich wieder mal traumhaft schön.. und ich bin weit weg und muss nix essen.. hihi..

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Wochenende mit viiiiel Sonnenschein (mag ich ganz dolle) und Buchteln..

    ♥-liche Grüßchen von der
    buchtelfreien
    Gina ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Gina, ich musste gerade ein wenig schmunzeln. So ist eben jeder anders. Ich kann nicht verstehen wie jemand genüsslich Lamm isst. Das schmeckt für mich einfach nur seltsam... Ich probiere gerade ein paar süße Rezepte aus, da meine Kleine so eine zarte ist und ein bisschen zulegen muss... Ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende und diesmal sieht es ja gut aus mit der Sonne :-)

      Löschen
  6. Ich liebe Buchteln! Aber mit Himbeeren kannte ich sie noch nicht!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Stefanie
    Tönt total lecker das Rezept! Da jetzt die Herbsthimbeeren im Garten bald reif sind werde ich das sicher mal ausprobieren...
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Stefanie,

    schade, dass das Endprodukt nicht fotogen war - hätte mich jetzt schon interessiert wie es ausgesehen hat - dafür sind die "Ersatzbilder" wunderschön geworden!

    Schönes Wochenende und alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Hej Steffi,
    das hört sich lecker an und deine Bilder schauen toll aus. Ich mag ja Rosa sowieso so gern :-) du hast bei den Kommentaren geschrieben, das deine kleine so ne zarte ist. So eine hab ich auch daheim, aber sie mag am liebsten Schnitzel :-) und heute gab es Bratkartoffeln mit leberkase, das fand sie wohl auch lecker. Ich mag ja gerne süße Mehlspeisen, aber da kann ich bei ihr nicht Punkten. Muss ich meinen Milchreis selber essen ;-)
    Ein schönes Wochenende
    Ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  10. liebe stefanie,

    wie immer...
    tollllllle fotos!!!

    einen schönen abend!!!
    lg nancy

    ps. falls du morgen in die stadt gehen solltest,
    (markt und so)
    dann kannst ja mal kurz in die hafengasse einkehren (traumstücke)...
    würd mich freuen...

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stefanie,
    wunderschöne Bilder!!! Die Farben sind traumhaft...so himbeerig...hihi!
    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Stefanie,

    klingt auf jeden Fall nach einem sehr leckeren Rezept.
    Vielleicht ja beim nächsten mal Bilder vom Ergebnis ;)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  13. Guten morgen Stefanie! Herzlichsten Dank für Deine Zeilen von vorvorgestern, ich habe mich natürlich so sehr darüber gefreut. Und heute nehme ich mir kurz Zeit um eine gaaanz kleine Blogrunde zu machen und Danke zu sagen ;-). Die Zeit reicht leider immer weniger zum Kommentieren...

    Oh eine Veröffentlichung in einem Hochzeitsmagazin - WIE SCHOEN!!! Ich freue mich für Dich und natürlich mit Dir! Hoffentlich sagst Du uns Bescheid wenn's soweit ist?! Bin gespannt und ja, eine Veröffentlichung ist immer so eine emotionale Sache. Man ist einfach ein wenig stolz eigene Kreationen public zu sehen. Dann freue ich mich und sage auf sehr bald.

    Herzliche Grüsse und eine kreative Woche wünscht Dir, LISA LIBELLE

    AntwortenLöschen
  14. LECKER!!

    hab ich schon ewig nimmer gemacht!!! gute idee!

    lg nora

    AntwortenLöschen